Katholische Kirche beim hr

Enter Title

Über 600 katholische Beiträge sind jedes Jahr im Hessischen Rundfunk zu hören, sechs unterschiedliche Sendeformate gibt es: den hr1-Zuspruch und die hr1-Sonntagsgedanken, den Zuspruch und die Morgenfeier in hr2-kultur, das hr3 Moment Mal und das hr4 Übrigens. Mal ganz kurz, mal ausführlicher wird darin von Gott und der Welt gesprochen, getröstet und zum Nachdenken angeregt. Zu den Feiertagen übertragen hr2-kultur bzw. hr4 Gottesdienste im Hörfunk. Auch im Fernsehen sind katholische Gottesdienste aus Hessen vertreten, etwa alle zwei Jahre in der ARD. Außerdem kommt das "Wort zum Sonntag" in der ARD sechs Mal im Jahr von Verena Maria Kitz aus Frankfurt.

Etwa fünfzig Frauen und Männer aus den hessischen Bistümern Fulda, Limburg und Mainz sprechen die Radio- und Fernseh-Verkündigung im hr. Redaktionell verantwortlich sind Senderbeauftragte und Diözesanbeauftragter. Sie arbeiten eng zusammen mit der Kirchenredaktion im hr und den evangelischen Beauftragten. Im Internet finden sich alle evangelischen Beiträge (und Informationen zu den Autorinnen und Autoren) unter www.rundfunk-evangelisch.de, die katholischen unter www.kirche-hr.de.

Formate und Sendungen

„hr1-Zuspruch“

Der katholische Weckruf in hr1: Montag bis Freitag gegen 5.45 Uhr, etwa 2.30 lang, Samstag als "aktueller Zuspruch" mit einem Thema der Woche gegen 7.10 Uhr.

„Zuspruch in hr2-kultur“

Jeden Werktag ein Gedanke, der einen den Tag über begleiten kann: Montag bis Samstag um 6.30 Uhr, etwa 3.00 Minuten.

„hr3 Moment Mal“

Könnte man die Sache nicht auch anders sehen? Kirchliche Autorinnen und Autoren beleuchten in 1.30 Minuten ein aktuelles Thema aus christlicher Sicht. Dienstags und donnerstags um 10.40 Uhr, sonntags um 7.15 Uhr.

„hr4 Übrigens“

Was sagt der christliche Glaube zu den Fragen, die uns das Leben stellt? hr4 Übrigens beschäftigt sich damit in rund 2 Minuten: montags bis freitags um 17.45 Uhr, sonntags um 7.45 Uhr.

„hr1-Sonntagsgedanken“

3x 3 Minuten Verkündigung zum Start am Sonntagmorgen. Im Sommer gehen die Sonntagsgedanken "Mit Popsongs auf Sinnsuche".

„Morgenfeier in hr2-kultur“

Eine knappe halbe Stunde: Die Morgenfeier ist das Großformat der kirchlichen Sendungen. Zeit, um einem Thema am Sonntagmorgen zwischen 7.30 Uhr und 8.00 Uhr in der Kulturwelle des hr etwas ausführlicher nachzugehen – mit kirchlich ausgewählter Musik dazu.